Die CDU-Fraktion beantragt, den Einsatz von modernen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten über digitale Medien zur Verbesserung des Bürgerservices zu forcieren. Dabei können folgende  konkrete Vorschläge aufgegriffen und bearbeitet werden:

  • Neuer moderner Internetauftritt auf aktueller Technologiebasis in Responsive Design
  • Verbesserung/Optimierung von Verwaltungsprozessen und Ergänzung durch Online-Services (digitales Rathaus) sowie einer BürgerApp für iOS und Android
  • Über Internet integriertes Beschwerde- und Kritikmanagement
  • Über Internet integriertes Belegungsmanagement der Bürgerhäuser.

Bei diesem komplexen Vorhaben ist daran zu denken, eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe aus Verwaltung, Mandatsträgern und interessierten Bürgern aufzubauen, damit die oben beschriebenen Zielsetzungen umfassend aufgegriffen werden.

Um das Projekt kurzfristig umsetzen zu können, ist ein Haushaltsansatz von 30.000 € zu bilden, der nach Vorlage erster Ergebnisse freigegeben wird.

Begründung
Der Internetauftritt der Gemeinde Kalbach ist in die Jahre gekommen. Heutige Nutzer haben einen anderen Ansatz bzw. erwarten andere und weitere Möglichkeiten der Kommunikation mit dem Rathaus. Damit reagieren wir auf die veränderten Bedürfnisse unserer Bürger nach flexiblen Dienstleistungen und die Verwaltung kann sich noch mehr auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Viele Behördengänge können heutzutage schon per Internet abgewickelt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Informations- und Dienstangebote können so rund um die Uhr und unabhängig vor Ort genutzt werden, den Bürgern erspart das den ein oder anderen Behördengang (Vorteil Zeitersparnis und Komfort auf der Bürgerseite). Die Kundenzufriedenheit steigt, da man zu Hause in Ruhe die Voraussetzungen oder geforderten Unterlagen usw. prüfen kann.

Die Verwaltung profitiert von den kleiner werdenden Papierbergen, wird entlastet und erhöht gleichzeitig ihren Service. Die Kundenorientierung wird verbessert, Prozesse und Organisationen werden optimiert und somit Zeit gespart und Kosten reduziert. Die Mitarbeiterzufriedenheit, die Verwaltungsteuerung u.v.m. werden verbessert.

Ein Onlinedienst könnte z.B. für Anträge auf Melde- und Aufenthaltsbescheinigung, Führungszeugnis, Auskunft/Übermittlungssperre sowie Statusabfrage Pass/Personalausweis, Kinderreisepass, Umzug/Zuzug, An-/Abmeldung zur Hundesteuer, Fundbüro usw. in einem ersten Schritt beinhalten.

Wichtig ist uns auch, dass die Belegungsmöglichkeit der Bürgerhäuser „einfach per Mausklick“, ähnlich der einer Zimmerbuchung in einem Hotel möglich ist, einzuführen.

 

Markiert in: